Top 3 günstige Reiseziele

Wir haben für dich drei Städte ausgesucht, die sich besonders für günstige Kurztrips eignen und auch für Studenten mit geringem Budget viel Spaß versprechen.

Riga

Riga

Die Hauptstadt Lettlands bietet für Studenten echte Schnäppchen und ist dazu noch eine der schönsten Städte des Baltikums. Nicht nur was die Unterkünfte oder Lebenshaltungskosten angeht, verbringst du hier einen deutlich günstigeren Urlaub als in Paris oder London, du kannst auch schon bei den Flügen sparen. Zum Beispiel fliegt die Billig-Airline Ryanair von mehreren deutschen Flughäfen nach Riga. Mit etwas Glück findest du Hin- und Rückflüge nach Riga für unter 20€.

Am Flughafen angekommen, gelangst du auch ganz einfach und günstig in die Stadt. Die Buslinie 22 fährt circa alle 10-30 Minuten zum Hauptbahnhof. Die Fahrt dauert etwa eine halbe Stunde und ist mit etwa 1€ auch für den kleinen Geldbeutel erschwinglich.

Die Übernachtungen in Riga sind im europaweiten Vergleich relativ günstig. Für günstige Übernachtungsmöglichkeiten schau doch mal auf unserer Seite Unterkünfte vorbei.

Riga bietet an Sehenswürdigkeiten nicht nur eine schöne historische Altstadt, die du dir unbedingt ansehen solltest, sondern liegt auch am Meer. Das lädt zu kostenlosem Strandvergnügen oder -spaziergängen ein. Zudem kannst du dir die St. Petri Kirche anschauen, bei der du, wie in der Partnerstadt Bremen, auch die Bremer Stadtmusikanten bestaunen kannst. Außerdem solltest du dir unbedingt den Rathausplatz mit dem Schwarzhäupterhaus ansehen, unbedingt auch im Dunkeln, wenn der Platz beleuchtet wird und nochmal schöner aussieht. Wenn du gerne über Märkte läufst, solltest du dir auch den Zentralmarkt angucken. Die Markthallen sind geordnet nach den 5 Themen Fisch, Fleisch, Milchprodukte, Brot und Obst und Gemüse – ideal um sich für den Tag günstig mit Proviant einzudecken.

Zum Schluss noch ein Tipp für die Abendgestaltung. Der Folksklubs Ala Pagrabs ist bei Studenten beliebt und bietet deftiges Essen, aber auch Livemusik sowie lettisches Bier. Die Bar verbreitet uriges Flair und durch die Livemusik kommt schnell gute Stimmung auf.

Montpellier

Montpellier

Neben den bekannten (und eher teuren) Städten an Frankreichs Mittelmeerküste Nizza und Marseille, bietet Montpellier eine echt Alternative für deinen günstigen Städtetrip.

Nach Montpellier kommst du zum Beispiel günstig mit Ryanair. Auch hier kannst du mit etwas Glück Flüge von Frankfurt-Hahn nach Montpellier für circa 40€ ergattern. Um vom Flughafen in die Stadt zu kommen, kannst du die Buslinie 120 nehmen, die jede Stunde fährt. Nach 15 Minuten bist du schon im Zentrum von Montpellier und die Fahrt kostet nur 1,60€ pro Strecke.

Verglichen mit anderen Städten in Frankreich, sind die Lebenshaltungskosten noch vergleichsweise günstig. Für die Suche nach günstigen Unterkünften kannst du einige Tipps auf unserer Seite Unterkünfte finden.

Eine der Sehenswürdigkeiten in Montpellier ist der Zoo Parc Zoologique Henri de Lunaret, den du besuchen kannst, wenn du gerne in Zoos unterwegs bist. Der Zoo in Montpellier zeichnet sich durch großzügige Gehege aus und lädt zu einem schönen Tagesauflug ein. Zudem laden in der Stadt zahlreiche Parks zum kostenlosen Verweilen ein. Zu den bekanntesten zählen die Parks Domaine de Grammont, Bois de Montmaur und Domaine d’O. Außerdem interessant und günstig ist der Turm Babot. Er ist ein erhalten gebliebener Teil der Burgmauer, die im frühen Mittelalter die Stadt schützte. Neben diesen ganzen Aktivitäten kannst du natürlich auch die Lage Montpelliers an der Mittelmeerküste nutzen und kostengünstig einen tollen Tag am Meer verbringen.

Abends solltest du die Australian Bar (Café OZ) nicht verpassen. Dort kannst du auch gut und günstig essen und viele Studenten treffen. Ganz besonders montags lohnt sich hier ein Besuch, denn von 18 Uhr bis 23 Uhr bekommst du Bier für nur einen Euro – ein guter Start in die Woche mit einer perfekten Möglichkeit zum Sparen und um einheimische Studenten kennenzulernen. Außerdem ist jeden Tag von 18 Uhr bis 21 Uhr Happy-Hour und es gibt zum Beispiel Cocktails für günstige 4,50€.

Porto

Porto

 

Die Stadt im Norden Portugals ist etwas unbekannter und kleiner als Lissabon, allerdings lohnt sich ein Besuch in der schönen Stadt allemal.

Dank der Flugverbindungen von Ryanair, die Porto von vielen deutschen Städten aus anfliegt, kannst du schon bei deinem Flug in die Stadt günstig davonkommen. Je nach Abflughafen und Zeit kannst du für 20€ nach Porto und wieder zurückfliegen. Ein Vorteil des Flughafens in Porto ist, dass er sehr zentrumsnah liegt – in nur ca. 25 Minuten bist du mit der Metro Linie E vom Flughafen in der Stadt. Das Ticket hierfür gibt es günstig für ca. 2€.

Brauchst du einige Tipps für günstiges Sightseeing in Porto? Du kannst dir zum Beispiel eine der schönsten Buchhandlungen der Welt ansehen. Die Livraria Lello ist im neo-gothischen Stil erbaut und öffnete schon 1906 ihre Pforten für Buchliebhaber. Und auch heute kommen Bücherfans nicht nur wegen der Bücher, sondern auch wegen der einzigartigen Atmosphäre auf ihre Kosten. Manche von euch wird eventuell der Eintritt von 4 € abschrecken, für Bücherwürmer allerdings die gute Nachricht, dass dieser beim Kauf eines Buches verrechnet wird.

Solltest du sonntags in Porto sein, gibt es ein besonderes Angebot, das du nutzen kannst. An Sonntagen kannst du dir viele Museen der Stadt zu bestimmten Uhrzeiten kostenlos anschauen. Porto bietet hier eine Menge Museen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei – vom Museum für zeitgenössische Kunst über Fotografie bis zu Portwein.

Apropos Portwein – wie der Name Porto schon erahnen lässt, gibt es hier zahlreiche Weinkellereien, die Portwein herstellen. Einige von ihnen bieten Führungen, bei denen du den Herstellungsprozess erklärt bekommst und – bei einigen – anschließend den Portwein kostenlos probieren kannst. Schau dir zum Beispiel die bekannte Weinkellerei Taylor’s an. Nach einer ausführlichen Tour (mit Audio Guide, der dir auch auf deutsch alles ausführlich erklärt) kannst du in einem schönen Garten kostenlos ein Glas mit weißem und rotem Portwein probieren.

Wenn du an einem Montag in Porto bist, solltest du diesen Abend unbedingt nutzen um dir das Stadtviertel Ribeira anzuschauen. Neben den schönen abendlichen Lichtern am Ufer des Flusses, locken an diesem Abend viele Bars mit günstigen Angeboten, die du dir nicht entgehen lassen solltest.

Egal für welche Stadt du dich entscheidest, haben wir auf unserer Seite Stadtführungen weitere nützliche Tipps für dich, um günstig eine neue Stadt zu entdecken.