Wissenswertes während der Reise

Hier findest du Tipps zum entspannten Reisen. Wir zeigen dir, wie du während deiner Reise Zeit und Geld sparst und Stress vermeiden kannst.

Sicherheitskontrolle

Du bist spät dran und musst dich beeilen, um deinen Flug zu bekommen und gerade jetzt ist viel Betrieb bei der Sicherheitskontrolle? In welche Reihe soll man sich nun stellen, um am meisten Zeit zu sparen? Hier solltest du nicht nur auf die Länge der Reihe achten, sondern dir zuerst kurz angucken welche Personen in welcher Reihe anstehen. Suche am besten nach der Reihe, in der möglichst viele Menschen stehen, die aussehen als ob sie oft reisen, z.B. Geschäftsleute. Bei ihnen ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass auch sie Zeit sparen wollen und alles so vorbereitet haben, um möglichst schnell durch die Kontrolle zu kommen. Vermeide hingegen Reihen mit bspw. Familien und kleinen Kindern, da es hier vorkommen kann, dass es deutlich länger dauert bis alle Sachen auf dem Band zum Röntgen verstaut sind.

Sandwich-Sitze

Wenn ihr zu zweit verreist und eure Plätze im Flugzeug selbst wählen könnt, reserviert euch in Flugzeugen mit 3er-Sitzreihen am besten den Fenster- und Gangplatz. Bei nicht ausgebuchten Flügen ist die Wahrscheinlichkeit dann relativ gering, dass der Sitz in der Mitte besetzt wird. Somit habt ihr die ganze Reihe für euch und etwas mehr Platz. Sollte der Flieger doch voll besetzt werden, fragt einfach denjenigen, der den Mittelplatz hat ob er mit dir oder deinem Reisepartner tauscht. Fast jeder sitzt doch lieber am Gang oder am Fenster, so dass hier kaum jemand etwas gegen den Tausch haben wird.

Flug

In manchen Flugzeugen ist es leider oftmals nichts mit einer angenehmen Wohlfühltemperatur und es kann ziemlich kalt sein. Um es sich trotzdem bequem zu machen und nicht zu frieren einfach dicke Socken mitnehmen. Die sind gerade auf Langstreckenflügen bequemer und halten schön warm. Bei langen Flügen kann sich auch ein Nackenkissen lohnen, damit du angenehm schlummern kannst. Die gibt es auch als aufblasbare Variante, so kannst du noch ein bisschen Platz in deinem Gepäck sparen.

Um schon auf dem Hinflug gegen einen möglichen Jetlag zu kämpfen, kannst du schon während des Fluges versuchen deinen Körper an den neuen Zeitrhythmus am Zielort anzupassen. Wenn du abends ankommst, versuche am besten während des Fluges wach zu bleiben und am Ziel direkt ins Bett zu gehen und dich auszuschlafen. Kommst du dagegen morgens an, versuche während des Fluges zu schlafen um halbwegs erholt anzukommen und den ersten Tag am Reiseziel direkt zu nutzen.