Wann buchen, um möglichst günstig zu fliegen?!

Der Jahreswechsel steht vor der Tür mit zahlreichen Vorsätzen für das Jahr 2018: Gesund leben, viel Sport treiben, SPAREN?! Letzteres bedeutet jedoch nicht, dass du im kommenden Jahr auf deine Reisen verzichten musst. Wir zeigen dir, wie du die Welt entdecken kannst ohne zu tief in die Tasche greifen zu müssen! Neugierig?! – Dann lese weiter!

Tipp 1: Die richtige Vorlaufzeit wählen

Ganz entscheidend ist der Zeitpunkt der Flugbuchung. Im Durchschnitt ist die günstigste Buchungszeit von Flügen ab deutschen Flughäfen etwa 9 Wochen vor Antritt deiner Reise. Falls du also planst während deiner Spring Break zu verreisen, so solltest du deinen Flug möglichst im Januar buchen, um günstige Preise zu ergattern. Diese „Neun-Wochen-Regel“ gilt jedoch nicht per se für alle Flugstrecken. Zieht es dich in die Ferne, so ist generell eine längere Vorlaufzeit empfehlenswert, während du bei Kurzstreckenflügen auch mit nur 8 Wochen Buchungsvorlauf reichlich sparen kannst. Diese Angaben sollen dir lediglich als Daumenregel dienen, da die optimale Buchungszeit von Route zu Route variiert.

Jetzt stellst du dir die Frage, wie du den genauen Zeitpunkt abpassen kannst?! – Skyscanner hat die Antwort! Die Flugsuchmaschine hat ein kostenloses Tool entwickelt, das die günstigste Buchungszeit – die ideale Vorlaufzeit in Wochen – für Top-Reiseziele (u.a. Amsterdam, London, New York, Paris und Rom) mit Abflug von zehn möglichen deutschen Flughäfen ermittelt. Probier es aus!

Skyscanner Tool

Darüber hinaus bietet dir eine Analyse von Kajak eine Übersicht über beliebte Reiseziele mit Angabe des optimalen Buchungsvorlaufs, sodass dir mit dem richtigen Timing eine Punktlandung beim Preis gelingt. Hier findest du die Analyse.

Tipp 2: Den richtigen Buchungsmonat wählen

Um deine Chancen auf einen möglichst preiswerten Flug zu verbessern, hilft es nicht nur die zeitliche Distanz zum Flugtermin, sondern auch den Buchungsmonat zu berücksichtigen. Generell empfiehlt es sich zu Beginn des Jahres deine Flüge zu buchen, um das Maximum an Ersparnis zu erreichen. Weniger sinnvoll sind dagegen Flugbuchungen in den Monaten Mai und Juni, da diese die teuersten Buchungsmonate darstellen. Die Betonung liegt jedoch auf generell, da der günstigste Monat zur Flugbuchung in Abhängigkeit von der Destination variieren kann. Daher ist eine pauschale Aussage eher schwierig!

Tipp 3: Den richtigen Buchungstag wählen

Ein weiterer Tipp für Sparfüchse besteht darin, den Flug am richtigen Tag zu buchen. Statistisch gesehen versprechen Flugbuchungen an einem Samstag bzw. Sonntag das größte Einsparpotenzial.  

Bist du interessiert an weiteren nützlichen Tipps, was das Fliegen angeht?! – Dann schau in unserer Rubrik Flugzeug vorbei!