Zug/Bahn

Mit Zug/Bahn bequem durchs Land

Der Zug gilt bei vielen als das beliebteste Transportmittel: Vor allem Reisende mit Flugangst genießen die Vor(züge): Man setzt sich ins Abteil, lehnt sich zurück und genießt die Landschaft schon während der Reise! Aber wie kommt man günstig an Zugtickets? Gibt es überhaupt Alternativen zur Deutschen Bahn und wie reist du günstig durch Europa? Deine Reiseexperten haben dir hier ein paar Ideen zusammengetragen, mit denen auch du günstig von A nach B kommst.

1. Nutze den Sparpreisfinder der Bahn

Erste Anlaufstelle für günstige Bahntickets ist immer der Sparpreisfinder der Deutschen Bahn. Der Sparpreisfinder findet den günstigsten verfügbaren Preis für deine Verbindung, deutschlandweit aber auch über die Grenzen hinaus. Sparpreise gibt es bereits ab 19,90 € oder 29,90 €. Besonders hilfreich ist es auch hier, wenn du nicht an einen bestimmten Tag gebunden bist. Es lohnt sich immer in der Anzeigemaske auf vorheriger Tag oder nächster Tag zu klicken.

Hier geht’s zum Sparpreisfinder.

Du möchtest raus aus Deutschland? Hier hilft der Sparpreisfinder Europa. Schon ab 19,90 € kommst du von vielen großen Bahnhöfen Deutschlands nach Belgien, Dänemark, Frankreich, Italien, Kroatien, und viele mehr! Das lohnt sich allemal!

Hier geht’s zum Sparpreis Europa.

Tipp 1: Am besten buchst du deine Tickets online, denn am Schalter zahlst du eine Gebühr von 5,00 €!

Tipp 2: Schau auch mal bei L’tur nach günstigen Tickets, denn hier verkauft die DB ihre Restplätze. Da die Kontingente nach und nach freigegeben werden, lohnt es sich auch immer wieder nachzuschauen.

2. Bahncard 25 lohnt sich

Bahn Card 25

Auch wenn du nur ab und an mit dem Zug fährst – eine Bahncard 25 lohnt sich schnell. Für 62,00€ im Jahr in der 2. Klasse sparst du bei jeder Fahrt 25% des Kaufpreises. Das lohnt sich meist schon ab der 2. Fahrt.

Ein Beispiel: Eine einfache Fahrt von München nach Hamburg kostet im ICE 142,00 €. Buchst du auch eine Rückfahrt sparst du schon 71 €. Zusätzlich erhältst du mit der Rabattkarte ein kostenloses City-Ticket für die Fahrt zum Startbahnhof und die Fahrt ab Zielbahnhof mit dem öffentlichen Nahverkehr dazu.

Probe Bahn Card 25

Wer noch mehr sparen möchte, testet die Probe Bahn Card 25. Diese kostet in der 2. Klasse nur 19,00 € und ist 3 Monate gültig. Die Probe Bahn Card rechnet sich meist schon ab der ersten Fahrt. Ideal für Reisende, die nur einmalig mit der Bahn verreisen möchten.

Ermäßigte Bahn Card 25

Für Studenten, Schüler, Azubis und Senioren gibt es die Bahn Card 25 ermäßigt. Du zahlst in der 2. Klasse nur 41,00 € (statt 62,00 €) im Jahr.

My Bahn Card 25

Und es geht noch günstiger: Bist du unter 27 Jahren kannst du die My Bahn Card 25 erwerben. Diese kostet in der 2. Klasse nur 39,00 €/ Jahr, natürlich zu gleichen Bedingungen wie bei den vorherigen Bahn Cards.

Hier findest du eine Übersicht über alle Bahncards der DB.

Tipp bei der Nutzung der Bahn Card

Alle Bahn Cards, auch die Probe Bahn Card 25, werden immer automatisch als Abo abgeschlossen und verlängern sich, wenn du sie nicht 6 Wochen vorher kündigst. Verreist du also nicht regelmäßig mit der Bahn, solltest du die Bahn Card immer sofort nachdem du sie gekauft hast, kündigen. Das geht ganz einfach über dieses Kontaktformular des Bahncard-Service.

3. Nachlass für Frühaufsteher: Sparpreise schon 6 Monate im Voraus

Du hast es wohl schon geahnt: Der frühe Vogel und so….Die wichtigste Regel für Sparfüchse lautet auch bei Zugtickets: Buche so früh wie möglich! So gibt es die beliebten Sparpreise der DB bereits 6 Monate im Voraus. Da kann man schon mal eine Fahrt im ICE für 19,90 € abstauben. Und wer dann noch die Bahn Card 25 hat, bekommt nochmal 25% auf den Sparpreis.

Die Sparpreistickets sind nur in begrenzten Kontingenten verfügbar. Kurzfristig ein günstiges Ticket zu finden, kann schwierig werden. Findest du also frühzeitig einen guten Deal heißt es zugreifen. Während der Woche früh morgens sind die Preise am günstigsten!

4. HKX und Locomore: Eine Alternative zur DB

Es gibt nicht viele, aber es gibt sie: Private Fernzugbetreiber als Alternative zur Deutschen Bahn.

Der Hamburg-Köln-Express (kurz HKX) bedient die Strecken zwischen Hamburg, Köln und Frankfurt. Locomore bedient die Strecke Stuttgart-Berlin. Auch wenn diese Anbieter nicht so viele Verbindungen anbieten wie die Deutsche Bahn, so lohnt sich doch ein Preisvergleich auf diesen Strecken.

Tickets im Basic-Tarif gibt es bei Locomore je nach Verfügbarkeit und Fahrstrecke schon ab 7 € bis 22 €, für einzelne Kurzstrecken (z.B. Frankfurt – Darmstadt) sogar ab 3 €. Außerdem sind alle Züge mit Tischen, Steckdosen und kostenlosem WLAN ausgestattet.

5. Go BIG or go Home: Reise durch ganz Europa!

Du willst für längere Zeit verreisen und ganz Europa sehen? Auch das ist mit dem Zug möglich. Hast du deinen Wohnsitz innerhalb Europas, dann kannst du den Interrail Global Pass nutzen und bis zu 30 Länder mit Zug und Fähre bereisen.

Der Preis des Tickets richtet sich nach der Anzahl der Reisetage sowie deiner Flexibilität:

5 Reisetage innerhalb von 15 Tagen: Gesamtpreis: € 208

Du möchtest innerhalb von 15 Tagen 5 Mal das Interrail Ticket nutzen (1 Reisetag entspricht 24 h, in denen du von einem Land in das Andere reist)

7 Reisetage innerhalb eines Monats: Gesamtpreis: € 255

10 Reisetage innerhalb eines Monats: Gesamtpreis: € 305

15 Reisetage innerhalb eines Monats: Gesamtpreis: € 376

Reise an jedem Tag innerhalb von:

15 Tagen: Gesamtpreis: € 337

22 Tagen: Gesamtpreis: € 394

1 Monat: Gesamtpreis: € 510

Die angegebenen Preise gelten für Reisende bis 27 Jahre, wobei eine Reise von deinem Wohnsitzland und eine Reise zurück bereits inbegriffen sind.

Befindet sich dein Wohnsitz außerhalb Europas, kannst du mit einem Eurail Pass reisen.

Du möchtest mit dem Zug zum Flug? Dafür gibt es spezielle Rail-and-Fly Angebote, über die wir dich in unserer Rubrik „Hin und Weg“ informieren. Lies weiter unter Zug zum Flug.